04125 3989923  Am Altenfeldsdeich 16, 25371 Seestermühe

2000-6.111.3 Personalbedarf feststellen

FM-Leistung - Nummer nach GEFMA 100-2

6.111.3

- Mit Hilfe einer Kalkulation und abgestimmter Kalkulationsparameter:
-> Anzahl der Tage der Mitwirkung,
-> alternativ Anzahl der Mitarbeiter für die Mitwirkung für einen definierten Zeitraum.
- Festlegung der Qualifikation:
-> Spezialisten mit Erfahrung in der geforderten Leistungserbringung; im Betriebskonzept aufzeigen.

- Rahmenbedingungen:
-> Die Vorbereitung des Regelbetriebs erfolgt durch das Start-up-Team. Dieses stellt die Abstimmung und Durchführung der zur Übernahme des Objekts notwendigen Schritte sicher. Insbesondere sorgt das Start-Up-Team bei Bedarf auch kurzfristig für die notwendige Personalstärke vor Ort.

- Leistungen:
-> Einarbeitung in das Projekt,
-> Vorstellung des Start-up Teams beim AG (Zusammensetzung, Qualifikationen, Ansprechpartner),
-> Aufstellung eines gemeinsamen, verbindlichen Projektplanes mit den Schritten zur Objektübernahme (Termin- und Aktivitätenplan).

- Leistungsbeschreibung und dem daraus entwickelten Stellenplan.

- Sinnvoll ist es, ein Kalkulationsschema zu verwenden, nach dem jeder Tätigkeit ein bestimmter Stundenaufwand zugeordnet ist.

- Aus dem Personalaufwand und dem internen Stundensatz für die einzelnen Tätigkeiten bzw. Personen, errechnen sich die Personalkosten der Eigenleistungen.

- Zunächst wird es sich um die Erhebung des Ist-Zustandes handeln. Dieser kann dann unter Beachtung der Servicelevels mit externen Werten verglichen werden, um Verbesserungspotential zu ermitteln.

- Im Rahmen der Personalentwicklung sind Maßnahmen festzulegen und unter Einbeziehung der Mitbestimmungsgremien umzusetzen.

- In der folgenden Tabelle sind als unbewertetes Beispiel die Mitarbeiter für eine norddeutsche Universität (Internetveröffentlichung) aus den Personalkosten unter Zugrundelegung folgender Annahmen berechnet:
-> Durchschnittlicher Stundensatz: ca. 70 €/h,
-> Mitarbeiterverfügbarkeit: 2080 Std./Jahr. Das entspricht wochentäglich 8 Stunden.

Nr.

Überschlägige Kostenaufschlüsselung (am Beispiel einer deutschen Universität)

MA
(ganztags)2080 h/a

1

Betreiben von technischen Anlagen

9,0

Übernahme

Bedienen und Überwachen

Bedienen vor Ort

Instandhaltung und Wartung

Begutachtung von Störungen

Störungsbeseitigung

Störung in der Rufbereitschaft

Außerbetriebsetzung

Anlagen- und Netzmanagement

2

Service

1,6

Technische Beratung

Begleitung von Veranstaltungen

Störungsmeldungsbearbeitung

Nr.

Überschlägige Kostenaufschlüsselung (UNI o.ä.)

MA
(FTE's)2080 h/a

3

Eigenfertigung/Montagen/Demontagen

2,0

Eigenfertigung aller Art

Neu-Installation technischer Anlagen

Demontage technischer Anlagen

Montage baulicher Anlagen

Demontage baulicher Anlagen

4

Prüfungen

Prüfungen technischer Anlagen

0,8

5

Informationsmanagement

1,8

Dokumentation

Berichtswesen

technische und bauliche Klärung

6

Flächenmanagement

0,4

Grundsatzfragen der Flächenbedarfs- u. Nutzungspl.

Hauptnutzflächenbedarfs- u. Nutzungsplanung

Hauptnutzflächen- Bestandsbewertung

Hauptnutzflächen- Bilanzierung

Monetäre Bewertung der Hauptnutzflächen

7

Bauliche Realisierungsplanung

0,2

Planung für Neu-, Um- u. Erweiterungsbauten

Ausstattungsplanung für Neu- u. Erweiterungsbauten

Planung der Außenanlagen

8

Bauen und Baubegleitung

1,1

Durchf. und Begleitung von Bauunterhaltungsm.

Durchführung und Begleitung von Baumaßnahmen

9

IuK-Dienstleistungen

0,1

Betreiben der IuK-Systeme

Pflege der IuK-Systeme

10

Gärtnerdienste

0,5

Gärtnerische Pflege und Arbeiten; Reinigung von Gartenanlagen

11

Haus(meister)dienste

1,9

Kontrollgänge/Schließdienst/allg. Ordnung

Umzüge

Schlüssel- und Raumverwaltung

Winterdienst

12

Reinigungs- und Pflegedienste

13,4

Überwachung der Reinigung

Gebäudeinnenreinigung

Außenreinigung

13

Sicherheitsdienst

0,1

Sicherheitsdienst

Diebstahlsangelegenheiten

14

Zentrale Telekommunikationsdienste

0,8

Vermittlungsdienst

Auskunftsdokum. u. Erfassung der Fernmeldegeb.

Nr.

Überschlägige Kostenaufschlüsselung (UNI o.ä.)

MA
(FTE's)2080 h/a

15

Entsorgung

0,8

Entsorgung gewerblicher Abfälle

16

Vorleistungen

8,2

Leiten und Steuern der Dienstgeschäfte

Aufrechterhaltung der Dienstgeschäfte

Personalangelegenheiten

Allgemeine Verwaltungs- und Sekretariatsarbeiten

Wegezeiten

Auftragsvorbereitung

Pflege und Wartung von Betriebsmitteln

Führen eines Dienstkraftfahrzeuges

17

Rechnungswesen

2,0

Allgemeine Haushaltsangel./Bedarfsanmeld.

Rechnungsbearbeitung

KLR, Controlling

18

Beschaffungs- und Vertragsmanagement

1,2

Materiallagerung

Auftragsvergabe

Gestalten, Überwachen und Ändern von Verträgen

19

Projekte

2,3

z.B. Ausbau GLT

CAD / CAFM

Neubauten

Vernetzung

Umnutzungen

Sanierungen

Facility Management

Kay Meyer, Geschäftsführer

Mobil: 0171 7044665
info@fm-connect.com
XING

Diese Website verwendet Cookies gemäß den Bestimmungen in der Datenschutzerklärung.